Trabis und ein VW-Flugmotor

Jede Meng Trabis, darunter auch ein Trabant-Kübelwagen mit der Flagge der ehemaligen DDR, Baujahr 1986, von Andreas Orth aus Altötting, sah man gestern am Tag der deutschen Einheit beim Oldtimer-Treffen des Vereins "Pro Luftfahrt" auf dem Flugplatz Jesenwang. Wie kein anderes Produkt erinnert der Trabi an die mit der Wende abgeschlossene Periode deutscher Geschichte. der Bayerische Trabant-Club war zum Oldtimer-Treffen angereist, bei dem Pater Remigius vom Kloster St. Ottilien Flugzeuge, autos, Motorräder und Traktoren segnete. 287 von ihnen drehen ihre runde auf der Rollbahn am Pater vorbei. So viele Oldies und Bewunderer gab es noch nie in Jesenwang. Wann sieht man schon eine "Turbulent" mit umgebauten VW-Flugzeugmotor, die Jürgen Doppelbauer (links) stolz vorführte?

sar/Fotos: Reger

 

zurück